VAG informiert

Ausbau der Zukunftstechnologie Epoxid-Pulverbeschichtung – VAG NOVA Überflurhydranten

27.03.2018

VAG Epoxid-Pulver-Beschichtungsanlage

VAG geht den angekündigten Weg konsequent weiter

Die Vorteile der Epoxid-Pulverbeschichtung (EPP) liegen auf der Hand und VAG geht den angekündigten Weg mit der Epoxid-Pulverbeschichtung konsequent weiter: Bei den VAG NOVA Überflurhydranten werden nun alle überirdischen roten bzw. schwarzen Gehäuseteile außen mit einer UV-beständigen Polyesterbeschichtung auf einer EPP-Basisbeschichtung ausgeführt. Die Haftung konnte damit gegenüber der herkömmlichen Nasslackierung deutlich verbessert werden.

Des Weiteren sind die unteren Säulen der VAG NOVA Überflurhydranten in den Ausführungen DN 100 und 80 innen und außen ebenfalls EPP-beschichtet. Dies hat einen Farbwechsel von bisherigen schwarz auf die Epoxid-typische blaue Farbgebung RAL 5005 zur Folge. Neben dieser sichtbaren Veränderung stellt diese nun durchgängige EPP-Beschichtung (auch hinter der Sitzbuchse) einen klaren technischen Mehrwert dar: Der sonst übliche Übergangsbereich der Emaillierung zur EPP-Beschichtung birgt ein Korrosionsrisiko, das so nun komplett ausgeschlossen werden kann.

Beim VAG NOVA 150, dessen untere Säule zweigeteilt ist, wird es während einer kurzen Übergangsphase zu einer Zweifarben- und damit Zwei-Beschichtungslösung kommen. Die dann noch schwarze untere Zwischensäule mit dem Epoxid-blauem Fußgehäuse wird in naher Zukunft vollständig mit der EPP-Beschichtung versehen sein.

Für Fragen wstehen wir Ihnen gerne zur Verfügung...